Flüge suchen - Preise vergleichen

- Geld sparen
18 Anbieter mit über 600 Airlines vergleichen
Wählen Sie einen Zielort aus der Liste aus
Wählen Sie einen Abflugsort aus der Liste aus
Direktflug
Stopp
Stopps
Die Suche nach günstigen Angeboten läuft, haben Sie bitte einen Moment Geduld.

Die Suche nach günstigen Angeboten läuft, haben Sie bitte einen Moment Geduld.

 Angebote


Abbrechen

Sortiere, bitte warten!

Karte von Mönchengladbach, Deutschland

Flughafen Mönchengladbach

Der Flughafen Mönchengladbach wird auch Düsseldorf Mönchengladbach genannt. Er ist ein deutscher Flugplatz bei Mönchengladbach mit der offiziellen Stellung eines Verkehrslandeplatzes. [Mehr]

Details

Flughafenname Mönchengladbach
Land Deutschland
Tel. +49 (0) 2161 / 68 98-0
Website www.mgl.de/
Zeitzone Europe/Berlin
IATA-Code MGL
Terminal 1
Adresse Flughafengesellschaft Mönchengladbach GmbH, Flughafenstraße 95, D-41066 Mönchengladbach
 
Name der Landebahn Länge Breite
13/31 1.200 m 30 m


Mehr Informationen über den Flughafen Mönchengladbach

Der Regional-Flughafen Mönchengladbach, an dem die Betreibergesellschaft Düsseldorf International zu 70% und der niederrheinische Versorger NVV zu 30% beteiligt sind, liegt nur 25 km westlich von Düsseldorf. Der Flughafen versteht sich als attraktive Alternative und Ergänzung zum Flughafen Düsseldorf International. Mit seiner strategisch günstigen Lage zum Rhein-Ruhr Ballungsraum, den Niederlanden sowie dem gesamten mittleren Niederrhein kann der Flughafen eine wichtige Entlastungsfunktion für den Flughafen Düsseldorf International übernehmen.

Da die Landebahn mit 1.200 m jedoch für herkömmliche Jets zu kurz ist, finden momentan keine Linienflüge statt. Die Abwanderung der Fluggesellschaften führte zu rückläufigen Passagierzahlen. Deshalb können lediglich Luftfahrtgesellschaften mit kleineren Flugzeugen wie z.B. Dash 8, ATR, Do 328, EMB 135 oder BAe 146 das Düsseldorfer Flugangebot mit zusätzlichen Flugzielen für den Einzugsbereich NRW/Rhein-Ruhr ergänzen. Geprägt wird das Bild des Airports hauptsächlich von Privatfliegern.

Mit seiner Lage im Verkehrsschatten des Internationalen Flughafen Düsseldorf wird auch die Beeinträchtigung der Entwicklungsmöglichkeiten begründet. Dies hat Auswirkungen, die der Verkehrslandeplatz Mönchengladbach in den zurückliegenden Jahren erfahren musste. So sank die Anzahl der Fluggäste von 180.000 pro Jahr auf aktuell 29.260.

Die geplante Erweiterung der Start- und Landebahn von 1.200 auf 2.340 m sowie ein neues Terminal mit einer Kapazität von bis zu 3 Millionen Passagieren pro Jahr scheint nicht mehr realisierbar. Denn dem Flughafen Düsseldorf sind Wachstumsmöglichkeiten gegeben, womit die Entlastungsfunktion durch Mönchengladbach nicht mehr notwendig ist.

Transport

Autobahn A44, A52 (Ausfahrt Mönchengladbach-Ost / Neuwerk)

Parken

ja, gebührenpflichtig